Die ajuda-Patenschaft. Schenken Sie Kindern Zukunft durch Bildung...

AJUDA vermittelt brasilianische Kinder aus ärmsten Verhältnissen an deutsche Paten und ermöglicht ihnen eine bessere Zukunft durch Bildung.

Mit weniger als einem Euro am Tag bieten Sie einem brasilianischen Kind eine qualitative Schulbildung, Betreuung und Ernährung.

Helfen auch Sie mit und werden Sie Pate!

Die Idee

Das brasilianische Schulsystem ist zweigeteilt. Es gibt öffentliche sowie private Schulen.

Laut Gesetz hat in Brasilien jedes Kind das Recht auf Bildung. In der Realität sehen die Verhältnisse jedoch anders aus.

Die Situation in den öffentlichen Schulen, welche kostenfrei sind und somit von den Kindern armer Familien besucht werden, ist äußerst prekär.

Auf Grund überfüllter Klassenräume, mangelnder Hygiene, unausgebildetem Lehrpersonal und fehlender Materialien ist die schulische Ausbildung auf öffentlichen Schulen absolut unzureichend.

Ein Großteil der Schulabgänger kann weder lesen, schreiben noch rechnen.

Vor diesem Hintergrund sind die meist verarmten Schüler der öffentlichen Schulen denen der privaten Schulen leistungsmäßig deutlich unterlegen.

Das führt dazu, dass kaum ein Schüler der öffentlichen Schulen die Aufnahmeprüfung an Universitäten besteht und somit der Zugang zu höherer Bildung den Kindern der ärmeren Bevölkerungsschichten verwehrt bleibt.

Auf diese Weise wird den sowieso schon benachteiligten Kindern die Chance auf Entwicklung ihrer Fähigkeiten genommen, so dass die Unterschiede zwischen den sozialen Schichten über Generationen bestehen bleiben.

Diesem Missstand will AJUDA entgegenwirken, indem wir Patenkinder aus ärmsten Verhältnissen an deutsche Paten vermitteln.

Durch eine monatliche Unterstützung von nur 25 Euro können Sie einem brasilianischem Kind eine qualitative Schulbildung, Betreuung und Ernährung auf einer Privatschule bieten.

Der Zeitplan

Im Februar beginnt das brasilianische Schuljahr. Ohne Wiederholungen oder Zwischenfälle können die Patenkinder in 12 Jahren die Schule mit einem dem deutschen Abitur gleichkommenden Abschluss beenden.

Der Zeitplan sieht wie folgt aus:

1. Jahr: Alphabetisierung im Projekt „Nova Vida“ durch ausgebildetes Lehrpersonal. Die Alphabetisierung im Voraus ist Grundvoraussetzung für den Besuch einer Privatschule.

Mehr Infos zur Alphabetisierung bekommen Sie hier.

2.-5. Jahr: Besuch einer Privatschule (Grundschule)

6.-9. Jahr: Besuch einer Privatschule (Weiterf. Schule – Teil 1)

10.-12. Jahr: Besuch einer Privatschule (Weiterf. Schule – Teil 2)

Diese drei Jahre sind mit der gymnasialen Oberstufe vergleichbar.

Die Finanzierung

Die Übernahme einer Kinderpatenschaft bedeutet für Sie keine vertragliche Verpflichtung oder Bindung. Sie helfen nur so lange, wie Sie es wollen und können.

Falls erforderlich, können Sie Ihre Förderung jederzeit und ohne die Einhaltung einer Frist beenden.

Die Kosten für Schulmaterialien und die tägliche Ernährung der Kinder im Projekt belaufen sich auf 25 Euro monatlich.

Sie können Ihrem Patenkind somit für 300 Euro im Jahr eine qualitative Schulbildung sowie Ernährung ermöglichen.

Ihre Patenschaftsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Helfen Sie mit – und werden Sie Pate!

Da das aktuelle Programm bereits begonnen hat, bitten wir um Ihr Verständnis, dass die Vermittlung einer Patenschaft ggf. einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Möchten Sie bis dahin Kinder auf eine andere Weise unterstützen, dann freuen wir uns über eine Spende auf unser Spendenkonto.

Ja, ich möchte gerne eine AJUDA-Patenschaft übernehmen.

Ziele die ajuda-100-Prozent-Garantie das ajuda-Team Fragen Pressestimmen

aktuelle Projekte ajuda-Alphabetisierung ajuda-Kinderpatenschaft Häuserbau in Crato Hilfe für Müllsammler Bibliothek Espaço do Saber

abgeschlossene Projekte Kindergarten Escola Maria Lorenza Civalleri Kindertagesstätte Creche Escola Nossa Senhora Santana

Aktionen Brasilien Hilfe Konzeption, Design und Programmierung: Dirk Vorholt