ajuda - Häuserbau in Crato

AJUDA finanziert Baumaterialien zur Sicherung einsturzgefährteter Wohnhäuser in Crato und garantiert den Projektfamilien ein sicheres und menschenwürdigeres Wohnen.

Helfen Sie mit und sichern Sie den Kindern vor Ort ein sicheres Dach überm Kopf!

Die Stadt Crato/Ceará liegt mitten im von Trockenheit geplagten Nordosten Brasiliens, dem so genannten Sertão. Lediglich in den Monaten Dezember bis März wird die Region von extrem starken Regenfällen heimgesucht.

Der ausgetrocknete Boden und die unzureichende Kanalisation sind meist nicht in der Lage, die Wassermassen zu absorbieren, sodass es immer wieder zu Erdrutschen und Ausspülungen kommt.

Besonders betroffen von diesem Phänomen sind die Bewohner der Armutsviertel, die sich ähnlich wie in Rio de Janeiro in einfachen Behausungen an den Hängen der Stadt niedergelassen haben.

Schon häufig sind schlecht abgesicherte Häuser während der Regenzeit unterspült und die Bewohner unter ihren eigenen Dächern begraben worden.

AJUDA finanziert seit Jahren über den Projektpartner NOVA VIDA Baumaterialien zur Sicherung einsturzgefährdeter Wohnhäuser.

Gemeinsam mit den Bewohnern des Armutsviertels werden mittels ehrenamtlicher Arbeitskraft die am stärksten vom Einsturz bedrohten Häuser stabilisiert und ausgebessert.

Darüber hinaus unterstützt AJUDA den Bau von Sanitäreinrichtungen, damit die Menschen nicht weiter gezwungen sind, ihre Notdurft in Plastiksäcken zu verrichten.

Auf diese Weise wird den Kindern, die in der Alphabetisierungsklasse und dem Patenschaftsprogramm von AJUDA teilnehmen, ein sicheres Dach überm Kopf und ein menschenwürdigeres Wohnen garantiert.

Ziele die ajuda-100-Prozent-Garantie das ajuda-Team Fragen Pressestimmen

aktuelle Projekte ajuda-Alphabetisierung ajuda-Kinderpatenschaft Häuserbau in Crato Hilfe für Müllsammler Bibliothek Espaço do Saber

abgeschlossene Projekte Kindergarten Escola Maria Lorenza Civalleri Kindertagesstätte Creche Escola Nossa Senhora Santana

Aktionen Brasilien Hilfe Konzeption, Design und Programmierung: Dirk Vorholt